Wurzelbehandlung

Leben in der Tiefe

“Eine Stadt ist so reich, wie ihre Bäume zahlreich sind”, sagt eine alte Volksweisheit.

Obwohl einige Baumarten wie z. B. Rosskastanie, Hainbuche oder Esche besonders gute Anpassungen an den Lebensraum Stadt aufweisen, gibt es DEN idealen Stadtbaum nicht.
Durch aggressive Auftausalze wird häufig das Bodenklima zerstört; durch Abgrabungen oder Bodenverdichtungen das Wurzelwerk nachhaltig verletzt und die atmende Wurzelfläche oft mit einer dicken Betonschicht überzogen.

Damit werden Rahmenbedingungen geschaffen, die Bäume anfällig für Schädlinge, wie z. B. die Miniermotte, machen. Die Maßnahmen dagegen müssen daher tief in den Boden gehen und das Problem an der Wurzel packen.

Wollen Sie mehr zum Thema "Wurzelbehandlung" wissen?